Lothar Nickel & Johannes Klüber – WorkShow: Skulptur aus Stein und Holz

05.09.2021 – 05.12.2021

Mit Lothar Nickel und Johannes Klüber lädt die Kunststation zwei Bildhauer aus dem Landkreis Fulda ein, gemeinsam in der großen Halle Skulpturen vorwiegend aus Stein und Holz auszustellen und während der ersten beiden Wochen vor der Kunststation neue Werke zu schaffen. So erhalten Besucher*innen die Gelegenheit, bildhauerisches Arbeiten vor Ort zu erleben und darüber auch mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Lothar Nickel wird eine Tierfigur aus einem Marmorblock hervorholen, Johannes Klüber eine Holzskulptur ausarbeiten.

Lothar Nickel, geboren 1957 in Düsseldorf, hat an der Alanus Hochschule Bildhauerei studiert. Seit 1987 hat er sein Atelier in Burghaun-Langenschwarz, wobei ihn immer wieder Arbeitsaufenthalte in die USA und nach Italien führten. Marmor ist sein bevorzugtes Material, aber in Entwurf und Ausführung brilliert Nickel ebenso mit Arbeiten aus anderen Gesteinen, aus Metall, Holz und Keramik. 2000 gewann er den Jury-Preis des RhönSalons der Kunststation Kleinsassen. Im gleichen Jahr schuf er anlässlich des Bildhauersymposiums „Basalt“ die Bilsteine für den Skulpturengarten.

Johannes Klüber wurde 1973 als Sohn eines Hofbieberer Bildschnitzers geboren. Er erlernte in Bischofsheim die Holzbildhauerei und besuchte 1996/97 die Meisterschule in München. Hervorgetreten ist er durch freie Skulpturen, bei denen er die Besonderheiten von Baumwuchs, Rinde und Maserung zur eigenen Gestaltung ausnutzte. 2013 waren in der Kunststation bereits Holz- und Bronzearbeiten in einer Einzelausstellung zu sehen.

Lothar Nickel