Quilt-Kunst: Wandlungen – Retrospektive und Perspektive

Wandlungen in der Quilt-Kunst verfolgt zurückblickend und vorausschauend eine Ausstellung, die Gisela Hafer anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens des Vereins Quiltkunst e.V. (1997-2017) initiiert hatte und die in Heidelberg (Textilsammlung Max Berk) erstmals gezeigt wurde. Dabei entfaltet sich in zwei Ausstellungsteilen „Retrospektive“ und „Perspektive“, wie Textilkünstlerinnen Genregrenzen überschritten und wie das Gewebe jenseits der Funktionalität zu einem Medium der Gegenwartskunst wurde. Für die „Retrospektive“ wurden 23 Künstlerinnen eingeladen, die erfolgreich an früheren Wettbewerben teilgenommen und dem Quilt zur Anerkennung als Kunstform verholfen hatten. Sie sind – mit einer Ausnahme – mit Werken aus der Zeit vor 2010 vertreten. Neben Arbeiten, die der konkreten Kunst nahe standen und die Bildfläche geometrisch strukturierten, entwickelten sich zunehmend freie Gestaltungsweisen, in die biomorphe und erzählerische Elemente Eingang fanden. Selbst Nicht-Textiles wie Folien wurde schon früh benutzt. Was hat sich seither getan und welche „Perspektiven“ eröffnen sich dem Kunstquilt in Zukunft? Zur Beantwortung dieser Fragen wurde ein Wettbewerb ausgelobt, woraus eine Jury zukunftsweisende, zumeist 2016/17 entstandene Arbeiten von 22 Quilt-Künstlerinnen auswählte. Manche bewahren traditionelle Elemente, doch in der Formensprache und in der Wahl textilfremder Materialien brechen sie immer mehr die Konventionen auf. Zudem haben neue Inhalte und das Drängen in die installative Kunstszene die Erscheinung des Quilts verändert. Inwiefern sie ihm neue Aktualität und Bedeutung verleihen, diese Diskussion will die Ausstellung über die interessanten „Wandlungen“ anstoßen.

Beteiligt sind Margit Amann von Glembotzki, Britta Ankenbauer, Dörte Bach, Jutta Briehn, Rosa Dames, Heike Dressler, Ruth Eissfeldt, Regula Emmenegger, Marina Fleer, Sieglinde Foerster-Gissler, Heide Förster, Pascale Goldenberg, Rosemarie Graubner, Michaela Grigoleit, Schnuppe von Gwinner, Gisela Hafer, Urte Hanke, Susann Heymann, Inge Hueber, Jutta Kohlbeck, Friederike Kohlhaußen, Magrit Kopf, Brigitte Kopp, Edith Kosiek vorm Walde, Tina Mast, Gabi Mett, Judith Mundwiler, Hanna Mühe, Elsbeth Nusser-Lampe, Britta Pandel-Rood, Ursula Rauch, Birgit Reinken, Monika Sebert, Ulrike Steiling, Dorle Stern-Straeter, Heide Stoll-Weber, Gisela Schmidt, Elisabeth Schulz, Monika Steiner, Monika Wegmann-Jung, Isabell Wiessler, Renate Wilde.

www.kleinsassen.de